UNSERE STERNSCHNUPPEN

In diesem Schuljahr 2015/16 gehören 31 Kinder zu den Sternschnuppen.

Die Sternschnuppen gestalten alljährlich das Einschulungsprogramm sowie ein
Nikolausprogramm mit neuen Weihnachtsliedern und Geschichten.

Im April oder Mai werden meist zwei Theaterstücke aufgeführt, die immer ein aktuelles Problem ansprechen und sehr kritisch wie auch lehrreich sind.

So wurde das Theaterstück „Coole Typen“ 2003 als Gewinner des Jugendwettbewerbs „Miteinander leben“ des Landespräventionsrates vom damaligen Innenminister des Landes Brandenburg, Jörg Schönbohm, mit einer Urkunde und einem Scheck in Höhe von 2000 Euro preisgekrönt.

Die Theateraufführungen erfolgen einmal für alle Schüler der Grundschule und ein zweites Mal für die Öffentlichkeit.

Zu den Höhepunkten der Sternschnuppen gehörten die Auftritte im Bürgerhaus Kausche, in der Kammerbühne Cottbus sowie in der Spree Galerie Cottbus.

Besonders am 31. August 2005 kamen viele Zuschauer, um das Stück „Drebkau- wir gratulieren“ zu sehen, das anlässlich der 725- Jahrfeier der Stadt Drebkau geschrieben und gespielt wurde.

„Drebkau- wir gratulieren“ war ein Geschenk für die Stadt, bei dem historische Persönlichkeiten der Drebkauer Geschichte zu erleben waren, die sich auf dem Weg zum Jubiläum befanden.

Alle bisher aufgeführten Theaterstücke stammen aus der Feder von Frau Christina Dokter. Im Vorfeld von ihr durchgeführte Recherchen zum Thema, wöchentliche Proben mit den Schülern sowie tolle Kulissen und Kostüme machen die Aufführungen zu einem besonderen Erlebnis.

Titel der Theaterstücke:
2001
„Das Märchen vom Valentin“
2002
„Egons Plan“ und
„Coole Typen“
2003
„Die Reise in die Vergangenheit“ und
„Jetzt reicht es!“
2004
„Bekanntschaft mit der Zukunft“ und
„Die Rache der Zahlen“
2005
„Aufregung im Wald“ und
„Drebkau- wir gratulieren“
2006
„Tumult im Schulhaus“ und
„Die Geheimnisse des Neuen“
2007
„Fastfood- mein Leibgericht“ und
„Auf der Suche nach der Höflichkeit“
2008
„Das Zauberbuch“ und
„Völlig durchgeknallt“
2009
„Die kleine Hexe Felina“ und
„Schiebells Erben“
2010
„Chaos hinter den sieben Bergen“ und
„Zickenkrieg“
2011
„Auf der Suche nach dem Denken“ und
„Ich bin der Größte“
2012
Der kleine Dickkopf“ und
„Liebesstress“
2013
„Der unheimliche Talito“ und
„Ein mysteriöses Date“
2014
„Polutas Geheimnis“ und
„Alles kommt anders“
2015
„Auweia Auguste“ und
„Berta sieht rot“
-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
 
Die meisten der Stücke findet man im

Internet in der „theaterbörse“.

 

About

View all posts by